Aktuelle Informationen:

15.08
Die letzten OLer des WOLV Oelsa: Jürgen, Wolfgang u. Gerhard
War der 2. Oelsaer Sommer-OL vor einer Woche mit anschließender Erfrischung im See einer der letzten seiner Art in der Dippser Heide?
Weltmeister Helmut Conrad hatte gleich erkannt, dass der 1. Posten ungenau stand und hatte es nach dem Lauf gleich geprüft. Durch starken Unterbewuchs hatten alle zu kämpfen. Aber OL ist halt nie perfekt und kein sauberer Straßen- oder Hallensport.
Ergebnisse

Bahnleger Jürgen Raabe übernimmt vielleicht auch noch Traditions-OLs wie den Oelsaer Halloween- und Halali-OL.
Seien an dieser Stelle ihm sowie Wolfgang und Gerhard Schneider, die in den letzten Jahren alle viele Oelsaer OL-Trainings mit kleinen und großen, liebevollen Extras organisierten, einmal ein großes DANKESCHÖN ausgesprochen!



 
13.08 Nachdem der 7. Dresdner Sprint 2018 ausfiel (das erste Mal überhaupt, dafür gab es im Mai mit einem Geburtstagssprint einen fast öffentlichen Extrasprint außerhalb der Wertung), weil sich kein Ausrichter fand, findet der 8. am 29.8. mit Dürrröhrsdorf etwas außerhalb Dresdens statt. Wieder einmal sind die OLer des SV Einheit Krippen (ehemals ESV Lok Bad Schandau) verantwortlich, voran Helmut Conrad, der zuletzt 2-facher Weltmeister (in Sprint und Lang) sowie Vizemeister (über die in der Senioren-WM neu eingeführte Mitteldistanz) in der M75 wurde.

Ausschreibung und Anmeldung
 
08.08 Plan Dienstagtraining August/September:

14.08. (6-8)x3' mit 2,5' TP
21.08. 4' - 5' - 4' - 5' - 4' mit 3' - 4' - 3' - 4' TP
28.08. 6x(2' - 1' - 30'') mit 1' - 1' - 30'' TP
04.09. 4x30'' - 2x60'' - 1x150'' - 2x60'' - 4x30'' mit 4x90'' - 2x 150'' - 1x4' - 2x150'' und 3x90'' TP
11.09. Wolfshügeltestlauf
18.09. 3x10' Schwellenintervalle mit 2' TP
25.09. 5x5' Schwellenintervalle mit 1' TP + 4 x 30'' mit 90'' TP


 
13.07 Der 2. Lauf der Oelsaer Sommer-OL-Serie 2018 ist in Planung und wird am Mittwoch, 8.8. stattfinden. Ausschreibung und Meldung im OManager.
Entgegen der Ausschreibung wird nun doch Sport ident (SI) verwendet, daher bitte SI-Chips mitbringen!
Der Heidemühlenteich ist zum Baden geeignet, überhitzte Läufer können sich dort prima abkühlen ;-)
 
27.06
Mit 107 Teilnehmern war der 6. Dresdner Sprint-OL 2018 in Altleubnitz gut besucht und ich hoffe alle hatten Spaß auf ihren Bahnen, auch wenn zwei "Kurze" versehentlich eine lange Herrenbahn zugeteilt bekommen haben.
Dass so eine hölzerne Brunnenüberdachung zwar dekorativ aber auch gefährlich sein kann, musste ein Teilnehmer leider schmerzlich erfahren. Gute Besserung!
Was auch schmerzt, weil vermeidbar und völlig überflüssig ist die Tatsache, dass auf der Herrenbahn ganze 6 Läufer zum 10. Posten eine Abürzung durch's Olivgrün wählten. Das ist kein Kavaliersdelikt und wurde durch Analyse der Zwischenzeiten mit klarer Disqualifikation geahndet.
alle Ergebnisse mit Zwischenzeiten

Gesamtwertung nach dem 6. Lauf
 
27.06 Ergebnisse vom Revial-OL am Sonntag bei Hoyerswerda
und zwei Artikel, wo er mit beschrieben bzw. erwähnt wird.
Danke an Andre und Antje fürs Organisieren!
 
26.06 Gesamtausschreibung Dresdner Sprint-OL-Serie
 
22.06 Die Waldsperrung in Dresden wurde aufgehoben!

Auch dieses Jahr bietet der WOLV Oelsa wieder 2...3 Läufe als Trainings-OL im Rahmen der Oelsaer Sommer-OL-Serie an. Der 1. Lauf fand am Mittwoch, den 20.6. als Gedächtnis-OL statt. Ergebnisse
 
31.05
Der 5. Dresdner Sprint-OL fand in Laubegast statt.
Vor 10 Jahren fand zur 600-Jahrfeier des Stadtteils der 1. Laubegaster Sprint-OL statt. Dabei entstand das Foto rechts. Letztes Jahr konnte man von einem Posten von Diethards Sprint auf Laubegast hinabschauen. (Bild links)
Diethard ist TD für die DM Sprint des Post SV Dresden, die verspricht spannend zu werden.
Ergebnisse Sprint
Zwischenzeiten 
Einige Läufer "flogen raus", weil sie den doppelt anzulaufenden Posten (12 und 15) nicht richtig erkannten. Ein paar Posten mussten etwas "versteckt" stehen, um mit Kabelbindern gesichert werden zu können. Das ist nicht ideal, aber jede(r) kann sich denken, dass SI-Stationen Geld kosten und viele wissen, dass schon manchmal einige geklaut wurden waren.
Gesamtwertung "Halbzeit" (nach 5 von 10 Läufen)
 
25.05 Liebe Geburtstagsgäste,

vielen Dank für euer zahlreiches Erscheinen aus alle OL-Regionen Sachsens. Am Dienstag standen 113 Namen in der Meldeliste, aber es kamen viel mehr Gäste!
Bedanken wollen wir uns ganz besonders bei Sophie und Wieland, die in einer Woche eine Karte und eine Bahn gezaubert haben.
Nicht zu vergessen auch unsere Helfer in der Küche und am Grill - Karla und Wutti und allen anderen Helfern.

A + D

Darstellung und Druck ließen zwei Pfade bei Posten 41 (lange und mittlere Bahn) auf dem Trutzsch nicht klar erkennen, Posten 45 sollte eigentlich ganz oben stehen (nur lange Bahn) und Posten 36 wurde leider geklaut. Und mit den Ergebnisse gibt es auch ein Problem. ... unperfekte Welt
 
25.04
"Wie SAXBO - zumindest was die Höhen angeht", so in etwa beschrieb einer der etwa 150 Läufer Daniel Härtels kurzweiligen Sprint im Hechtpark.
Wegen des Regenwetters konnten die letzten Zieleinläufer ihre Chips nicht in den Rechner auslesen.
Schnellster der langen Bahn war EM-Läufer Philipp Müller in 13:25min.
Ergebnisse
Zwischenzeiten

und ein paar Bilder vom Kartenaufnehmer und Bahnleger
 
20.04
Der erste neue Stadt-OL 2018 ist fertig, ein Foto-OL - für Schüler und Erwachsene, die wissen, dass sie immer Schüler bleiben.

Auf dem Blog wird neben Infos zum (Stadt-)OL auch immer mal über den OL-Tellerrand hinaus auf andere Projekte, Veranstaltungen, ... hingewiesen.

Gerne gebt auch Rückmeldungen über Nutzungen der Stadt-OL-Angeboten.
 
29.03 Der bisher regelmäßig alle 2 Jahre ausgetragene Pratzsche-Sprint, diesmal zugleich 3. Dresdner Sprint-OL 2018 lockte auch bei schmuddeligem Frühlingswetter viele OLer bis nach Birkwitz. Danke an Familie Kraemer, voran Werner und Andrei, welcher für gute Bahnen sorgte - die lange mit kniffligen Routenwahlen und "Gabelposten" zur Kinderbahn, auf die ein paar, die Codes nicht beachtend, "hereinfielen".

Ergebnisse samt Zwischenzeiten
 
11.03
Am Freitag, 9.3. fand der 9. Schulgesundheitstag in der Messe Dresden statt. Helmut Härtelt sorgte wie die letzten Jahr bei der Messe aktiv+vital dafür, dass OL zum Programm der Sportangebote gehörte, die vorgestellt wurden und ausprobiert werden durften. Vertreter aus seinem Verein SSV Planeta Radebeul sowie den Dresdner OL-Vereinen unterstützten.
Vormittags rannten viele Schüler sowohl den überschaubaren Score von neun Posten (Rekordzeit Landeskader Finja Helling, USV TU Dresden, wobei nicht im Rollstuhl) als auch den Hallen-OL (beide einige Kinder begeistert mehrfach um sich zu verbessern), nachmittags bestritten acht Mannschaften den Manager-Zehnkampf aus Vorbildzwecken.
Neben allgemeiner Werbung für unseren Sport und unsere vier Vereine (gemeinsame Plakatwände, Beispielkarten, Infomaterialien) wurden auch die freien Dresdner Stadt-OL-Angebote beworben.

Zu wünschen wäre, dass sich auch die nächsten Jahre genügend Helfer aus der großen Gruppe von OLern in der Gegend finden.
 
01.03 Der 2. Dresdner Sprint-OL fand bei klirrender Kälte statt - zum Glück konnte die Schlange am Start im Foyer der Sporthalle des Gymnasiums Bürgerwiese stehen. Matthias Kretzschmar vom Post SV Dresden gewann mit 17 einhalb Minuten und einer Minute Vorsprung deutlich.
Für die, die es noch lernen (müssen): offene oder gar zu öffnende Tore in als unpassierbar gezeichneten Zäunen sind nicht zu queren - Karte gilt!
Danke für die zahlreiche Teilnahme, an die vier Helfer Diethard, Cedrik, Karsten und Friedmar, für das postive Feedback zu einer kniffligen Bahnanlage und die Schokoladen. ;-)
Ergebnisse
Zwischenzeiten

Den 3. Sprint richtet Familie Kraemer aus.
 
08.02 Ergebnisse Testlauf vom 05.02.2018:  3000m, 5000m
 
03.02
Danke an den SV Robotron Dresden für den 4. und letzten Dresdner Winter-OL diesen Winter. Er lockte
rund 130 OLer nach draußen und in die Dippoldiswalder Heide. Der Winter ist hoffentlich noch nicht vorbei. Zum Ende der Veranstaltung schneite es!
Die Strecken führten in den ungenutzteren Nordostteil des Waldes und darüber hinaus. Die Waldschäden hielten sich in Grenzen. Leichte Posten wechselten mit schwierigeren Posten und kniffligen Routen.
(Am aus der Karte genommenen Damm über den Stausee steht ein Verbotsschild.)
Die beiden kürzeren, leichteren Strecken gewannen Anna Holfeld und Daniel Sausner (der gesehen wahrlich durch den Wald sauste) vom USV TU Dresden. Auf den beiden längeren Strecken siegten Matthias Kretschmar (knapp! ;-) und Leif Bader vom Post SV Dresden.
alle Ergebnisse
Zwischenzeiten
 
03.02 alle Ergebnisse (Sprintserie, ...) des letzten Jahres (und davor) findet ihr im Menü links unter "Trainingsübersicht"
 
01.02
Die Abteilung OL des ESV Lok Bad Schandau ist jetzt beim SV Einheit Krippen. Die Macher der ersten OL's im Jahr in der Region sind die selben, voran Helmut Conrad. 97(!) Teilnehmer liefen den 1. Dresdner Sprint-OL 2018, allein 35 die Kinderbahn. (Den allerersten Dresdner Sprint vor 14 Jahren liefen ganze 8 Teilnehmer mit!) Cedrik Klein lief den Sprint - wie vor einem Jahr - am schnellsten. Schnellste Dame - auf dem 6. Gesamtplatz: Kerstin Uiboupin. Auf dem 3. Paltz lief der 14-jährige Konstantin Kunckel. (alle vom USV TU Dresden)
Ergebnisse
Zwischenzeiten
Anfang März richtet der SV Einheit Krippen u.a. einen Nacht-OL aus.
 
07.01 Danke dem Post SV Dresden für einen schönen, frühlingshafter 3. Dresdner Winter-OL.
Matthias Kretschmar legte die Bahnen - und lief mit. Abteilungsleiter Dietmar Fuchs kümmerte sich (erstmals) um die Technik. Andreas Lückmann druckte in bewerter Weise die Karten. Weitere halfen beim Postenauf- und -abbau.
Der Sturm vom letzten Herbst hatte auch hier Spuren hinterlassen. Das Tauwetter hinterließ nasse Bereiche - aber der Schlamm war vom Pretex abwaschbar und so konnte auch ein Postjunge seinen OL fortsetzen und beenden.
Selbst aus Tschechien nahmen OLer teil. Einige Eliteherren kamen wieder in den Genuß von Karten ohne Wegen, wodurch das Gelände unbekannter wirkte und zusätzlich forderte.
Mit den Ergebnissen dauerte es, weil nicht alle Menschen immer im Netz sind. ;-)
Zwischenzeiten
 
10.12 2. Dresdner Winter-OL 2017/2018

Der Winter-OL des USV fand nach 2015 das zweite Mal im Rahmen des Abschluss-Auftakt-Treffen des Sachsenkaders statt. Fairerweise muss man sagen, dass die Hälfte der Vorbereitung vom OL-Team Wehrsdorf erfolgte, weil das Kurz-TL in seiner Region stattfand, und einige TL-Betreuer tatkräftig unterstützten. Schneefälle sorgten für einen prächtigen Winterwald und somit auch einen "richtigen" Winter-OL. Durch die Kader und teils ihre Eltern nahmen 88 OLer teil. 4 Eliteherren liefen freiwillig mit Karten ohne Wege.
Ergebnisse
Zwischenzeiten
 
12.11
Am 11.11. organisierte der SSV Planeta Radebeul in Merzdorf den 1. Dresdner Winter-OL 2017/18 und gab wegen des Datums nach dem Lauf Pfannkuchen aus. Vielen Dank für beides.

Ergebnisse und Zwischenzeiten